fbpx

Du bist nicht allein mit Blasenentzündung

Mit diesem Beitrag möchte ich dir eine Botschaft mitgeben: du bist nicht allein mit Blasenentzündung!

Millionen Frauen leiden darunter, an die zehn Prozent aller Frauen chronisch. Was immer wiederkehrende Blasenentzündungen bedeuten, wissen die Frauen selbst wie auch ihre Angehörigen:

Schmerzen, mit denen man sich permanent im Bett oder in der heißen Badewanne verkriechen möchte; Schmerzen beim Toilettengang oder wenn man nicht genügend getrunken hat; Schmerzen beim Sex. Schmerzen, die einen so traurig machen, dass man die Leichtigkeit des Seins vergisst.

Angst, eben einmal nicht genug zu trinken, Angst vor nassen Bikinihosen, kalten Steinen, vor Sex, davor, den Partner zu verlieren weil man sich sexuell zurück zieht. Und Angst davor, Urlaub in fernen Ländern zu verbringen, wo man keinen Zugang zu Antibiotika hat, oder das feuchte Klima Blasenentzündungen hervorruft.

Immer wieder erreichen mich Emails von Betroffenen, deren komplettes Leben durch chronische Blasenentzündungen überschattet ist. Teilweise haben sie Angst, ihren Beruf zu verlieren, weil sie immer wieder für lange Zeit krank geschrieben sind, oder ihre Partnerschaft ist in die Brüche gegangen, weil ihr Sexualleben jegliche Spontaneität verloren hat.

Frauen haben Angst davor, sich nach dem Sex gleich wieder die nächste Blasenentzündung einzufangen. Und während dem Sex Schmerzen, da die Vagina auf die Blase drückt. Und ihre Partner möchten ihren Freundin natürlich keine Schmerzen zufügen mit etwas, das eigentlich Lust bereiten sein sollte. Und sind dennoch irgendwann einfach nur noch genervt von dem Thema.

Viele Frauen würden gerne eine alternativmedizinische Behandlung anfangen, ihnen fehlt aber das Geld dazu. Von den Krankenkassen wird dies ja leider nicht erstattet. Eine Leserin hatte aus ihrer Verzweiflung heraus sogar einmal die Idee, für ihre Behandlung eine Crowdfunding Kampagne zu starten, da sie schon seit über 20 Jahren unter Blasenentzündungen litt – sie wollte sich dann aber doch nicht in diesem Maße exponieren und hat es letztendlich sein lassen.

Blasenentzündung heilen Buch

Gibt es einen Weg da raus?

Ich hatte das Glück, einen Partner zu haben, der sehr geduldig mit mir war, doch auch er hat unter der 2-jährigen Odyssee am Anfang unserer Beziehung sehr gelitten. Glücklicherweise fand ich dann meine tolle TCM Ärztin, die mir zu wirklicher Heilung verholfen hat, und so konnten sich verschiedene Bereiche meines Lebens wieder ganz neu entfalten.

blasenentzuendungheilen blasenentzündung du bist nicht allein mit Blasenentzündung
Leicht und entspannt – so sollte das Leben sein. Mit meinem Mann im Urlaub in Südtirol.

Einmal wird die Beziehung natürlich ganz deutlich entlastet, wenn man nicht mehr ständig über Schmerzen klagt. Und auch der sonstige Handlungsspielraum erweitert sich drastisch, wenn man plötzlich viel entspannter an die Freizeitgestaltung heran geht. Die freigewordene Energie kann plötzlich in die Arbeit, das Familienleben oder sonstige Projekte gesteckt werden. Ein Schleier lüftet sich, der das Leben wie Blei überzogen zu haben schien.

Es ist manchmal gut zu wissen, dass man mit dieser Situation nicht alleine ist. Abertausende Frauen leiden darunter. Viele denken sich, dass sie für den Rest ihres Lebens damit leben müssen. Aber meine Botschaft ist: das muss nicht sein! Blasenentzündung ist für mich, und auch für viele andere Frauen, inzwischen kein Thema mehr. Es gibt Hoffnung, und es gibt natürliche Lösungen. Dein Körper kann stark und gesund sein, und dein Leben leicht und entspannt.

Deswegen möchte ich mit diesem Blog aufklären, Informationen aufbereiten und mit dir teilen. Herausfinden, was wirklich hilft, sodass wir eines Tages alle frei davon sein können. Es muss weder schwer, noch kompliziert sein. Sobald du weißt, wie du deinen Körper in sein gesundes Gleichgewicht zurück bringst. Denn jede deiner Zellen ist auf Gesundheit programmiert, du musst ihr nur diesen kleinen Anstoß geben. Und dabei möchte ich dir helfen.

Ich freue mich, eure Geschichten zu hören, denn ich lasse alles in meinen Wissensschatz einfliessen, und diesen möchte ich am Ende mit euch teilen. Hast du besondere Tipps oder Erfahrungen, die du gerne teilen möchtest? Was machst du durch, oder wo stehst du auf deinem Weg zur Gesundung?

In den Kommentaren ist Raum zum Austausch, andernfalls freue ich mich auch immer über eine Email von dir. Alles Liebe, und werde gesund!


*Hinweis: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich keine Medizinerin bin, sondern aufgrund meiner eigenen Geschichte auf die Suche nach natürlichen Lösungsansätzen für Blasenentzündungen gegangen bin, über die ich hier berichte. Dieser Blog dient reinen Informationszwecken und kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Die hier veröffentlichten Informationen dürfen keinesfalls als Empfehlung zur Selbstmedikation verstanden werden. Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden sollte unbedingt einen Arzt oder Heilpraktiker zurate gezogen werden. *

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.