fbpx
Olivenblattextrakt bei Blasenentzündungen

Olivenblatt Extrakt: natürliches Heilmittel zur Behandlung von Blasenentzündungen

Olivenblatt Extrakt ist ein altes Heilmittel aus dem Mittelmeerraum, das sehr ähnliche und gleich effektive Heilungseigenschaften wie Lapacho besitzt. Olivenblatt-Extrakt ist eine der natürlichen Alternativen zu Antibiotika und seit langer Zeit für seine antimikrobiellen Eigenschaften bekannt.

Das Olivenblattextrakt wird aus den Blättern des Olivenbaums gewonnen, der im Mittelmeerraum seit tausenden von Jahren unverzichtbar ist und in der griechischen Mythologie als heilig gilt. Der hohe Wert der Früchte ist durch die Herstellung kostbaren Olivenöls weltweit bekannt. Allerdings wissen heutzutage nur wenige Menschen um die starke Heilwirkung der Olivenblätter, die bei den Mittelmeervölkern einen festen Stellenwert hatten. Olivenblätter besitzen nachweislich stark antibiotische, antimykotische, antivirale und antioxidative Eigenschaften.

Olivenbäume können über 1000 Jahre alt werden. Seine Wurzeln reichen bis zu 6 Meter tief in die Erde hinab, wo sie kleinste Wasserreste aufnehmen, die in der kargen Mittelmeergegend zur Verfügung stehen. Ähnlich wie der Lapacho wirkt sich die hohe Resistenz des Olivenbaums gegenüber seiner Umgebung auf die in den Früchten und Blättern enthaltene Heilkraft aus.

Inhaltsstoffe der Olivenblätter

Die heilkräftige Wirkung der Olivenblätter sind auf eine Substanz namens Oleuropein zurückzuführen. Dies ist ein sehr starkes Antioxidans, welches in der Rinde, der Wurzel, den Früchten und Blättern des Olivenbaums vorzufinden ist. In den Olivenblättern ist der Anteil am höchsten, verglichen mit dem Olivenöl ist die Konzentration hier um 3000 Mal höher.

Diesem Antioxidans verdankt der Olivenbaum seine Langlebigkeit. Es schützt ihn vor freien Radikalen, Viren-, Bakterien- und Pilzbefall und verleiht ihm so eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit. Vom Menschen eingenommen, überträgt sich die stark antioxidative Wirkung auf den Körper und verlangsamt auch bei ihm den Alterungsprozess. Auch das in den Blättern enthaltende Chlorophyll ist ein sehr wichtiger Wirkstoff, welcher das Blut reinigt, die Zellatmung anregt und sämtliche Gehirn- und Organfunktionen verbessert. Weitere wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe sind Flavonoide, Glycoside, Phystosterine, Polyphenole, Terpene und Bitterstoffe.

Anwendung

Olivenblätter können entweder als Tee zubereitet werden, oder als hoch konzentriertes Olivenblattextrakt in Kapselform eigenommen werden.

Tee

Für den Tee wird 1 EL frischer oder getrockneter Olivenblätter mit 250 ml siedendem Wasser übergossen und für 20 Minuten abgedeckt stehen gelassen. Anschliessend abseihen und drei Mal täglich eine Portion davon trinken. Der Tee kann auch länger ziehen, was seine Wirkung erhöht, aber auch den bitteren Geschmack verstärkt.

Olivenblattextrakt

Wer keinen Zugang zu Olivenblättern hat oder den bitteren Geschmack des Tees nicht mag, kann Olivenblattextrakt in Kapselform einnehmen. Dies ist in gut sortierten Naturkostläden oder im Internet erhältlich.

Welche Wirkung hat das Olivenblattextrakt zur natürlichen Behandlung von Blasenentzündungen?

Das Olivenblattextrakt wirkt

  • immunstärkend
  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • antimykotisch (gegen Pilze)
  • antiviral
  • antiparasitär
  • antioxidativ

Die Wirkung des Olivenblattextrakts bei Blasenentzündungen ist daher vielfach. Der Bakterienbefall mit E.coli in der Blase wird eingedämmt, die Entzündungen in den ableitenden Harnwege gemildert und das Immunsystem gestärkt.

Durch die antimykotischen Eigenschaften des Olivenblattextraktes ist es auch gut gegen Scheidenpilz wirksam, der ebenfalls eine wichtige Rolle bei der häufigen Entstehung von Harnwegsinfekten spielt. Wird dieser unter Kontrolle gebracht, so wird das Gesamtgleichgewicht der Anal-, Vaginal- und Blasenregion harmonisiert und Harnwegsinfektionen haben in der Folge ein schwereres Spiel.

Olivenblattextrakt ist auch sehr gut zur Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Darmflora wirksam. Es schafft Parasiten, übermäßigen Pilz (Candida)- oder Bakterienbefall aus dem Verdauungstrakt und kann daher optimal zur Regeneration der Darmflora eingesetzt werden.  Da etwa 2/3 des Immunsystems im Darm angesiedelt sind, ist dieses nach einer Antibiotikabehandlung folglich stark geschwächt. Die Einnahme von Olivenblattextrakt hilft dabei, die gesunden Grundvoraussetzungen wiederherzustellen, damit der Körper in Zukunft Infektionen besser abwehren kann.

Blasenentzündung heilen Buch

Weitere Anwendungsgebiete von Olivenblattextrakt:

Durch die entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften bietet sich Olivenblattextrakt neben der allgemeinen Immunstärkung unter anderem bei folgenden Beschwerden an:

  • Erkältung, Grippe
  • Herz, Kreislauf
  • Arthritis
  • Gicht
  • Bluthochdruck
  • Karies
  • Warzen
  • Nagel- und Fußpilz
  • Blähungen
  • Keuchhusten
  • Scharlach
  • Diabetes

Extra Tipp:

Besonders wirksam ist Olivenblattextrakt bei Gürtelrose. In den meisten Fällen reichen täglich fünf 150 mg Kapseln oder täglich zwei 500 mg Kapseln zu den Mahlzeiten eingenommen aus, um die schmerzhaften Beschwerden innerhalb von nur drei bis vier Tagen vollständig zu beenden.

Am Abend wirkt ein Tee aus Olivenblättern entspannend und kann bei Schlafstörungen eingesetzt werden.

Hier kann das Olivenblatt Extrakt bezogen werden.


*Hinweis: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich keine Medizinerin bin, sondern aufgrund meiner eigenen Geschichte auf die Suche nach natürlichen Lösungsansätzen für Blasenentzündungen gegangen bin, über die ich hier berichte. Dieser Blog dient reinen Informationszwecken und kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Die hier veröffentlichten Informationen dürfen keinesfalls als Empfehlung zur Selbstmedikation verstanden werden. Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden sollte unbedingt einen Arzt oder Heilpraktiker zurate gezogen werden. *

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Karl Anderson
    26. Mai 2016 at 12:07

    Vielen Dank für diese sehr hilfreichen und interessanten Ausführungen. Auch ich habe gute Erfahrungen mit Olivenblättertee gemacht. Gegen meine leichten Prostatabeschwerden (Harndrang etc.) habe ich zuerst ein ziemlich teures pflanzliches Arzneimittel eingenommen (Wirkstoffe: Sabal-Dickextrakt und Brenneseltrockenextrakt). Seit ich regelmässig Olivenblättertee trinke – etwa 1,5 Liter (Aufguss mit 2 EL Olivenblätter) verteilt auf 2 Tage – sind meine Beschwerden nach und nach abgeklungen. Die teuren Weichkapseln benötige ich jetzt Gott-sei-Dank nicht mehr. Mittlerweile habe ich zudem herausgefunden, dass es interessante Zubereitungsmöglichkeiten und sogar Kochrezepte mit Olivenblättertee gibt – (sh. webweite-tipp). Die Sache fängt mir an richtig Spaß zu machen.
    Herzliche Grüße

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.